Schlossberglauf 2015 – Vom Winde verweht

Beim diesjährigen Schlossberglauf in Altenschönbach wurden die Teilnehmer der Wettbewerbe auf eine harte Probe gestellt. Durch die Ausläufer eines Sturmtiefs bedingt, kam es während der Veranstaltung der Kinder- und Hobbyläufer immer wieder zu starken Böen sowie kurzen, aber heftigen Regengüssen. Das tat den Leistungen jedoch keinen Abbruch.

Bei dem Kinderlauf konnten die Wiesentheider gleich drei Läufer unter den besten sieben platzieren und ein Platz im Mittelfeld rundete die tolle Leistung ab. 
Im Hauptlauf der Hobbyläufer traten sieben Läufer vom TSV/DJK an. Es galt die Strecke von rund 8,7 km mit teils heftigen Steigungen sowie schwierigen Gefällen zu meistern.
Am besten schnitt dabei einmal mehr Andreas „Andy“ Wilms ab. Mit einer Zeit von 38:33 belegte er Rang 18. Zweitbester Wiesentheider wurde Johannes Knorr bei seiner 10. Teilnahme in Folge beim Schlossberglauf.
Gratulation an alle, die teilgenommen haben. Bericht von Ulrich Drexelius

Foto Andrea Drexelius

Foto Andrea Drexelius



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.